Gewinnzahlen der Adventskalender-Tombola 2015

Die Gewinnzahlen der Adventskalender-Tombola 2015 finden Sie hier.

Kunst – Adventskalender ausverkauft

27.11.2015 – Mit großem Erfolg beendete der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Böblingen e.V. seine diesjährige Adventskalendertombola. Die 3.333 Exemplare waren vor Ende der Verkaufsperiode restlos ausverkauft.

Plakat_Adventskalender_2015

 

Der mit Sachpreisen und Gutscheinen im Wert von 7.500 Euro bestückte und von der Herrenberger Künstlerin Linde Wallner gestaltete Kalender fand reißenden Absatz und eine begeisterte Kundschaft.

59 Sponsoren spendeten insgesamt 125 Gewinne damit der Adventskalender für 5 Euro angeboten werden konnte. „Unser herzlichster Dank gilt den großzügigen Sponsoren, den kaufbereiten und erwartungsfrohen Kunden sowie unseren Ehrenamtlichen, die gemeinsam dieses tolle Ergebnis möglich gemacht haben“, so Thomas Kowoll, Geschäftsführer des Kinderschutzbund Kreisverbandes. In einer aufwändigen Aktion wurde im Monat November der Adventskalender von zahlreichen engagierten Ehrenamtlichen des Kinderschutzbundes an verschiedensten Vertriebsstellen zum Kauf angeboten.

Mit dem Erlös des Kalenders können viele erfolgreiche Projekte des Kinderschutzbundes weitergeführt und neue Vorhaben initiiert werden.

Ab dem 1. Dezember erscheinen nun die hinter den Kalendertürchen versteckten Gewinne. Die auf der Rückseite befindliche Glücksnummer entscheidet, ob der Kalenderinhaber an diesem Tage gewonnen hat. Die Glücksnummern werden täglich in der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung und in der Kreiszeitung Böblinger Bote veröffentlicht oder können auf der Homepage des Kinderschutzbundes abgerufen werden (www.kinderschutzbund-boeblingen.de). Die glücklichen Gewinner melden sich im Kinder- und Familienzentrum „Altes Rathaus“ Maichingen (Mo. – Fr. von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr Tel 07031/49 15 962).

Bestärkt durch den Erfolg und den öffentlichen Zuspruch wird der Kinderschutzbund auch im kommenden Jahr einen Kunst-Adventskalender 2016 anbieten. Ein rechtzeitiger Erwerb wird schon jetzt empfohlen, da auch in diesem Jahr viele Interessenten vom vorzeitigen Ausverkauf überrascht wurden.

Herbstferienbetreuung bei sommerlichem Wetter

Im Kinder- und Familienzentrum Maichingen fand in den Herbstferien zum 3. Mal eine Betreuung für Kinder der Ganztagesklassen der Johannes-Widmann-Schule statt.

Dem Wetter war es egal, dass der Kalender bereits Anfang November anzeigte- die Sonne strahlte mit den Kindern um die Wette. Die Mädchen und Jungen der beiden ersten Ganztagesklassen freuten sich über ein buntes, abwechslungsreiches Programm sowie über das sommerliche Wetter im Herbst.

Während die Eltern in Ruhe ihrer Arbeit nach gehen konnten, weil sie ihre Kinder in der Zeit von 7 – 16 Uhr gut betreut wussten, konnten die Kinder spielen, toben, basteln, entspannen, sich in der Halle sportlich betätigen und bei Ausflügen ihr Umfeld besser kennen lernen.
Highlights der Woche waren u. a. der Ausflug zur Feuerwehr und zum Vogel- und Naturschutzzentrum Sindelfingen sowie der Besuch des Backhauses.

Bei der Feuerwehr lernten die Kinder, was im Notfall wichtig ist, wie ein Feuerwehrauto von innen aussieht und welche Geräte im Ernstfall notwendig sind. Krönender Abschluss des Besuches war für die Kinder die Fahrt in dem neuen Löschfahrzeug. Stolz und glücklich erzählten die kleinen „Feuerwehrfrauen und –männer“ den wartenden Eltern von ihren spannenden Erlebnissen.

 

24_11_15

 

Im Vogel- und Naturzentrum lernten die Kinder Vögel an ihren Federn und an ihrem Gesang zu unterscheiden. Darüber hinaus lernten sie was Vögel gerne fressen und wie wichtig eine Futterglocke im Winter für die Vögel ist. Eine Futterglocke selber zu bauen war dabei ein weiterer Höhepunkt der nicht nur die Kinder gefreut hat sondern auch die Vögel freuen wird.

 

24_11_15_2

 

Ein weiteres Erlebnis war der Besuch des Backhauses und das gemeinsame Pizza / Dinnede backen mit anschließendem Singen im Backhaus und toben auf dem Spielplatz. Jedes Kind konnte je nach Geschmack sein(e) Pizza / Dinnede selbst belegen und nach dem Backen im „Riesenofen“ genießen. Welche Tiere bei old MacDonald leben zeigten die Kinder gestenreich beim gemeinsamen Singen im Anschluss.
Die Woche ging für alle viel zu schnell vorbei und das lag nicht nur am tollen Wetter und dem abwechslungsreichen Programm, sondern auch an den super tollen Kindern. Vielen Dank für die schöne Zeit mit Euch!

Auf diesem Weg möchten wir uns auch noch mal bei allen bedanken, die uns bei der Schulkindbetreuung in den Herbstferien auf unterschiedliche Art und Weise unterstützt haben. Ein besonderes Dankeschön geht an Herrn Hartmann und sein Team von der Feuerwehr, Frau Schmidt, Frau Krämer und Herrn Messner.

Zusatz-Signierstunde mit Linde Wallner

19.11.2015 – Aufgrund der großen Nachfrage (viele Interessenten kamen verspätet)
signiert die Herrenberger Künstlerin Linde Wallner nochmals den von ihr gestalteten
Kunst-Adventskalender 2015.

Samstag, 21.11.2015 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr
auf dem oberen Marktplatz in Sindelfingen.

Bei schlechter Witterung finden der Verkauf und die Signierstunde im Foyer der Galerie der Stadt Sindelfingen (i-Punkt) statt.

Ein pünktliches Erscheinen wird empfohlen, da nur noch wenige Exemplare
vorrätig sind.

Linde Wallner signiert Kunst – Adventskalender 2015

11.11.2015 – Die renommierte Herrenberger Künstlerin Linde Wallner hat dem Kinderschutzbund das diesjährige Kalendermotiv aus ihrem Fundus zur Verfügung gestellt. (siehe Artikel vom 02.11.2015)

Linde Wallner wird am Samstag, 14.11.2015 von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr am Verkaufsstand des Kinderschutzbundes auf dem oberen Marktplatz in Sindelfingen  die Kunst-Adventskalender signieren.

Kunst-Adventskalender 2015

Kunst-Adventskalender 2015

02.11.2015 – Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Böblingen e.V. veranstaltet in diesem Jahr zum siebten Mal eine Tombola in Form eines Kunst-Adventskalenders. 59 Sponsoren stifteten 125 Gewinne im Wert von ca. 7.500,- Euro.

Ab Dienstag 03. November beginnt der Verkauf bei unseren Verkaufsstellen (siehe unten)

2015-1199-001_KIN_Adventskalender_2015.indd

 

Die Herrenberger Keramikerin und freischaffende Künstlerin Linde Wallner hat uns das diesjährige außergewöhnliche Kalendermotiv zur Verfügung gestellt. Dafür unseren herzlichsten Dank.

Das Foto zeigt die Installation „Macht und Ohnmacht“, die Linde Wallner anlässlich des Jubiläums „750 Jahre Sindelfingen“ in der Sindelfinger Martinskirche präsentiert hat. 150 Lichtkugeln durchströmten damals die Kirche gleich einem Lavastrom. Der Dettenhausener Fotograf Claus Iden hat diese bewegenden Momente in Fotos festgehalten.

praesentation_adventskalender_2015

Thomas Kowoll, Linde Wallner und der Kreisverbandsvorsitzende Reinhard Steinhübl (von links) bei der Präsentation des neuen Kunst-Adventskalenders. Bild: SZ/BZ-Staber

 

Ein besonderes Dankeschön auch an alle Sponsoren und Spender, die in diesem Jahr die Realisierung des Kunst-Adventskalenders wieder ermöglicht haben.

Sponsoren Kunst-Adventskalender 2015 (PDF Download)

Der Adventskalender, mit einer Auflage von 3333 Exemplaren, wird bis zum 30. November zum Preis von 5,– Euro verkauft. Jeder erworbene Kalender hat auf der Rückseite eine Nummer, die in die Verlosung kommt.

Ab 01. Dezember werden die Gewinnzahlen täglich in der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung, in der Kreiszeitung Böblinger Bote sowie unter www.kinderschutzbund-boeblingen.de im Internet veröffentlicht.

Die attraktiven Gewinne – Gutscheine zum Schlemmen, Einkaufsgutscheine u.v.m., – können bis zum 31. Januar 2016 im Kinder- und Familienzentrum „Altes Rathaus“ in Maichingen abgeholt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Rückseite des Kalenders.

Der Erlös des Kalenderverkaufs kommt den vielfältigen Projekten unseres Kreisverbandes zugute.

Hier finden Sie die Berichterstattung in der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung vom 31. Oktober 2015.

Hier finden Sie die Berichterstattung in der Kreiszeitung/Böblinger Bote vom 02. November 2015

 

Mobile Verkaufsstellen:

  • 07.11. bis 15.11.2015 „Sindelfinger Weihnachtsbasar“ (Messehalle)
  • 07.11./14.11./21.11./28.11. 2015 Sindelfinger Wochenmarkt
  • 07.11.2015 Frischemarkt Vietz Sindelfingen-Maichingen

 

Ständige Verkaufsstellen:

Sindelfingen

Röhm Buch und Büro GmbH, Marktplatz 9 (07031) 86 23 21

Cafe PALETTI, Marktplatz 1 (07031) 87 74 87

i-Punkt, Marktplatz 1 (07031) 94 325

Martin Körner Raum und Design, Wurmbergstraße 3-5 (07031) 81 10 09

Maichingen

Der Gallier, Laurentiusstr. 24 (07031) 41 62 93

Kinder- und Familienzentrum “Altes Rathaus“ Maichingen, Sindelfinger Straße 14 (07031) 38 63 30

Kreissparkasse Böblingen, Filiale Maichingen, Sindelfinger Straße 36, (07031) 73 900

Messners Bauernladen, Stuttgarter Straße 2 (07031) 38 55 10

Vietz Frischemarkt, Talstraße 61 (07031) 41 32 00

Böblingen

Landratsamt Böblingen, Infotheke Foyer, Parkstr.16 (07031) 66 30

Geschäftsstelle Kinderschutzbund, Schlossberg 3 (07031) 2 52 00

Herrenberg

Copythek Klaus Weber, Gültsteiner Straße 9 (07032) 9 42 00

Renningen

Schuhhaus Marcus Schautt, Bahnhofstraße 21, (07159) – 920624

C&A Filiale Sindelfingen unterstützt Kinderschutzbund

13.08.2015 – C&A Deutschland mit Unterstützung der C&A Foundation engagiert sich zum wiederholten Mal und spendet zum Start des neuen Schuljahres über eine Million Euro.

Die Förderung kommt Kindern und Jugendlichen zugute, die aufgrund besonderer gesundheitlicher Einschränkungen oder sozial schwacher Strukturen keine optimalen Entwicklungs- und Bildungschancen haben. Als Familienunternehmen, das Mode für die ganze Familie anbietet, ist sich C&A seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und stellt Kinder im Rahmen der „Back to School“-Spendenaktion in den Mittelpunkt des Engagements. Bundesweit stellt die C&A Foundation den über 500 C&A-Filialen für diesen Zweck jeweils 2.000 Euro für ein Bildungsprojekt ihrer Wahl zur Verfügung.

(links: Axel  Finkelnburg ,Vertretung für Herrn Oberbürgermeister Dr. Vöhringer / Mitte:  Filialleitung von C&A Sindelfingen Frau Filiz Dogan/ rechts: Thomas Kowoll, Kinder und Familienzentrum „ Altes Rathaus“ Maichingen)

links: Axel Finkelnburg ,Vertretung für Herrn Oberbürgermeister Dr. Vöhringer / Mitte: Filialleitung von C&A Sindelfingen Frau Filiz Dogan/ rechts: Thomas Kowoll, Kinder und Familienzentrum „ Altes Rathaus“ Maichingen

Als Mitarbeiter von C&A stehen wir täglich im direkten Kundenkontakt und kennen die Bedürfnisse der Menschen vor Ort. Daher ist es für uns eine besondere Freude, dass wir das Kinder- und Familienzentrum „Altes Rathaus“ Maichingen mit unserer Spende unterstützen und den Kindern in unserer Mitte etwas zurückgeben können“, erklärte Filiz Dogan , Leiterin der C&A Filiale im Stern-Center in Sindelfingen bei der Übergabe der Spende.

An dieser Stelle nochmals recht herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung.

SOMMERPAUSE

Sommerpause

 

Die Geschäftsstelle in Böblingen und das Kinder- und Familienzentrum „Altes Rathaus“ in Maichingen sind ab 01. August 2015 in der Sommerpause.

Ab Dienstag, 01. September 2015 sind wir wieder gerne für Sie erreichbar.

Wir wünschen eine sonnige und erholsame Ferienzeit!

Ehrenmitglied des Kinderschutzbundes

17.07.2015 – Nach 16 Jahren im Amt als Schatzmeister des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Böblingen e.V. legte Peter Keller bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Vereins sein Amt nieder.

„Er hat durch seine umsichtige Art, immer mit höchstem Engagement und unermüdlichem Einsatz, mit Ruhe und Bedachtsamkeit sowie mit Präzision und Pünktlichkeit dieses ehrenamtliche Amt ausgeführt“, lobte der Vorsitzende, Herr Reinhard Steinhübl, in seiner Laudatio.

Die Mitgliederversammlung ernannte anschließend Peter Keller einstimmig zum Ehrenmitglied des Vereins.

Peter Keller Ehrenmitglied

(v.l.n.r.) Reinhard Steinhübl, Peter Keller und Geschäftsführer Thomas Kowoll

 

Für die nächsten zwei Jahre wählte die Mitgliederversammlung jeweils einstimmig folgende Personen in das Vorstandsgremium:

Vorsitzender: Reinhard Steinhübl
Stellvertr. Vorsitzende: Rebecca Leber
Schatzmeisterin: Judith Kuntze
Beisitzer: Robert Binder
Beisitzer: Peter Keller

Ausflug zur „experimenta“ in Heilbronn

13.06.2015 – Dank der großzügige Spende von 500 Euro des Bürgervereins Landhaussiedlung e.V. konnte das Kinder- und Familienzentrum „Altes Rathaus Maichingen einen Ausflug zur „experimenta“ nach Heilbronn durchführen.

Spende_KSB_2015

Helmut Hofmann (hintere Reihe, rechts) vom Bürgerverein Landhaussiedlung e.V. bei der Spendenübergabe vor der Abfahrt

 

Für 24 Kinder der Flexiblen Nachmittagsbetreuung und des Kinder- und Familienzentrums war der Ausflug zur experimenta am 13. Juni ein Tag der Freude.

Es war für sie ein besonderes Erlebnis mit dem Bus nach Heilbronn zu fahren und die zahlreichen Stationen der experimenta zu den Themen Energie und Umwelt, Technik und Innovation, Mensch und Kommunikation, Mensch und Freizeit sowie die Talentschmiede zu durchlaufen.

Die Mädchen und Jungen hatten Gelegenheit durch experimentieren an verschiedenen Stationen eigene Interessen und Fähigkeiten besser kennen zu lernen. So hatten sie z. B. bei der Talentschmiede die Möglichkeit eine Kritzelmaschine oder kleine Fahrzeuge nach Anleitung zusammen zu bauen. Andere Kinder entschieden sich in einem Studio gemeinsam einen Song zu komponieren und aufzunehmen. Am Motortisch hatten die Mädchen und Jungs die Möglichkeit, aus verschiedenen Bestandteilen wie Ein- und Auslassventil, Zündkerze und Kolben einen Verbrennungsmotor erst auseinander- und dann wieder zusammen zu bauen. Dies war insbesondere für die Mädchen eine sehr beliebte Station. Aber auch der Mixtisch war für unsere Kinder ein echtes Highlight, denn hier konnten sie durch verschiedene Geräusche, Rhythmen und Töne ein gemeinsames Musikstück kreieren.

Die Kinder erfuhren aber auch, wie Menschen mit Behinderung miteinander kommunizieren. Sie erlebten was es bedeutet, nichts zu sehen und sich auf seinen Tastsinn zu verlassen oder was es heißt, nichts zu hören und auf Gebärden angewiesen zu sein.

Sie lernten vor allem aber eines: dass jeder Mensch seine Stärken hat. Der eine ist eher handwerklich talentiert, die andere technisch, planerisch oder kommunikativ. Wieder andere haben kreative Fähigkeiten. Der Ausflug zur experimenta bot den Kindern die Möglichkeit ihre Stärken und Interessen zu entwickeln, entdecken und zu vertiefen. Und wie schon Andreas Otto richtig erkannt hat: „Talent ist keine Glücksache, sondern der starke Wille seine wahren Leidenschaften zu entdecken, an sie zu glauben und konsequent zu entwickeln.“

In diesem Sinne haben wir mit diesem Tag den Kindern viele Impulse und Anregungen zur Entdeckung ihrer Leidenschaften und Interessen gegeben.

An dieser Stelle noch einmal recht herzlichen Dank an den Bürgerverein Landhaussiedlung e.V. für die großzügige Spende.